• Sie haben kein Lesezeichen.

Deine Wunschliste : 0 Einträge

Einloggen

Firmeneinleitung

FEUER – TON – LEIDENSCHAFT

Mit Feuer erwecken wir seit Anfang der 1990’er Jahre Ton zum Leben und produzieren Repliken historischer Baukeramik für die Restaurierung.
Nicht nur klassische Ziegel im Reichs- und Klosterformat wurden hierfür von uns gefertigt, sondern auch Formsteine, aufwändige Terrakotten und farbintensive glasierte Verblender. Schliesslich wurden Anfragen zur Restaurierung von Bodenfliesen der Gründerzeit und mit Jugendstilfliesen gestaltete Wandpanele an uns herangetragen. Hierfür ließen wir alte Handwerkstechniken wieder aufleben, oder haben diese völlig neu entwickelt, da mit dem ersten Weltkrieg viel Wissen um Werkzeuge und Rezepte verlorenging.
Die Anwendung überlieferter Kulturtechniken gewährt einen großen Gestaltungsspielraum und entsprechende Flexibilität. Daraus resultiert ein optisches Gesamtbild mit Ecken und Kanten, das sich vom industriellen Standard abhebt: charaktervoll, charismatisch, Spuren verrichteter Handarbeit erkennen lassend.
Du hast Interessean technischen Zusammenhängen, besitzt handwerkliches Geschick, technisches Verständnis und ein gutes Vorstellungsvermögen?Dann bewirb Dich für eine Ausbildung!

Karrieremöglichkeiten

INDUSTRIEKERAMIKER MIT DER SPEZIALISIERUNG DEKORATIONSTECHNIK

Dein Spezialgebiet sind die Glasuren und die enge Verbindung, die sie mit der Keramik eingehen. Dies ist sowohl bei der Restaurierung von Baudenkmälern wichtig, als auch in der Bemalung von Wandfliesen. Kerngebiet ist damit nicht die Herstellung von Keramik, sondern die Veredelung derselben. Dies geschieht mittels verschiedener Techniken vom Sprühen bis zum Malen mit Hörnchen.

Die Qualität der Glasur hat oft den höchsten Einfluss auf den optischen Eindruck des Produktes. Daher nimmst du diese genau unter die Lupe und lernst viel über Möglichkeiten zur Einflussnahme und Korrektur der Effekte. In der Restaurierung geschieht dies im Kontakt mit Kunden, für die Varianten und Abstufungen zur Bemusterung hergestellt werden.

Du benötigst:
- Genauigkeit und Sorgfalt Handwerkliches Geschick
- Fingerspitzengefühl
- Kreativität
- Sinn für Ästhetik
- Interesse an den Eigenschaften und auch Eigenheiten von Glasuren

INDUSTRIEKERAMIKER MIT DER SPEZIALISIERUNG VERFAHRENSTECHNIK

Du wiegst Rohstoffe ab und stellst mit damit Tonmassen her. Diese werden von Dir in Formen eingepresst, welche sich von Auftrag zu Auftrag ändern und oft neue Herausforderungen an Dich stellen. Dies vereint körperbetonte Arbeit mit groben Formen und Geschick für filigrane Lösungen.
Ton ist ein anspruchsvoller Werkstoff. Daher kontrollierst Du während des Prozessablaufes ständig die Qualität der Produkte.
Die Verantwortung dabei ist hoch, da hinter jedem Formstein eine lange Kette von Arbeitsschritten mehrerer Mitarbeiter steht.

Du benötigst:
- Handwerkliches Geschick
- Fingerspitzengefühl
- Keine Angst Dir die Hände schmutzig zu machen
- Freude an komplexen technischen Zusammenhängen
- Bereitschaft zu ausdauernder, oft körperbetonter Arbeit

Karte

Ansprechpartner*in

Jetzt online bewertben

    Du hast Fragen an das Unternehmen? Dann fülle bitte das Formular aus, damit der Betrieb weiß, wer du bist und wie es dich erreichen kann. Achte bitte beim Eintragen deiner Anfrage im Feld „Ihre Nachricht“ auf eine schlüssige Formulierung und die Regeln der Rechtschreibung und Grammatik.


    DSGVO-Einverständnis