• Sie haben kein Lesezeichen.

Deine Wunschliste : 0 Einträge

Einloggen

Firmeneinleitung

Das Handwerk, die Wirtschaftsmacht von nebenan – das sind deutschlandweit mehr als fünf Millionen Beschäftigte in 130 Berufen in etwa einer Million Handwerksbetrieben. Sie bilden gegenwärtig etwa 368 000 Lehrlinge aus.

Die Handwerkskammer Frankfurt (Oder) – Region Ostbrandenburg vertritt in ihrem Kammerbezirk mehr als 11 500 Unternehmen.

Sie ist Dienstleisterin und Interessenvertreterin ihrer Mitgliedsbetriebe, sowohl der Arbeitgeber als auch der Arbeitnehmer sowie der Lehrlinge.

Passgenaue Besetzung von Ausbildungsplätzen

Von den Beraterinnen der „Passgenauen Besetzung” erhaltet ihr umfangreiche Informationen über Handwerksberufe und Antworten auf alle Fragen der beruflichen Bildung. Sie helfen Euch bei der Suche nach Ausbildungsbetrieben und vermitteln Euch bei passendem Bewerbungsprofil direkt an Unternehmen.

Ihr bekommt Tipps für Bewerbungsunterlagen und Unterstützung bei der Erstellung des individuellen Bewerbungsprofils.

Willkommenslotsin!

Die Arbeit der Willkommenslotsin richtet sich an Betriebe und handwerksinteressierte Flüchtlinge, die sich auf sonst üblichen Wegen nicht begegnen würden. Ziel ist die passgenaue Besetzung von Ausbildungsstellen und Arbeitsplätzen.

Dabei hilft die Willkommenslotsin den Geflüchteten bei der Suche nach einem Praktikums- und/oder Ausbildungsplatz. Sie informiert über den Ablauf der Ausbildung und hilft mit Rat & Tat während der Ausbildung. Auch bei der Berufswahl kann sie unterstützen, richtige Entscheidung zu treffen.

Zahlreiche Betriebe haben uns ihre noch freien Lehrstellen gemeldet.

Am (digitalen) Messestand beraten euch dazu: die Mitarbeiterinnen der Passgenauen Besetzung.

Schreib uns eine Nachricht

    Du hast Fragen an das Unternehmen? Dann fülle bitte das Formular aus, damit der Betrieb weiß, wer du bist und wie es dich erreichen kann. Achte bitte beim Eintragen deiner Anfrage im Feld „Ihre Nachricht“ auf eine schlüssige Formulierung und die Regeln der Rechtschreibung und Grammatik.


    DSGVO-Einverständnis