• Sie haben kein Lesezeichen.

Deine Wunschliste : 0 Einträge

Einloggen

Fotoalbum

Firmeneinleitung

Deine Karriere bei der Justiz des Landes Brandenburg
Die Justiz ist ein unverzichtbarer Bestandteil unserer modernen Gesellschaft. Sie hat die Aufgabe, den Rechtsfrieden in unserer Gesellschaft zu sichern und Rechtmäßigkeit durchzusetzen. Dabei bietet die Justiz viele berufliche Tätigkeitsfelder, z. B. als Justizfachangestellte/r, Rechtspfleger/ in, Gerichtsvollzieher/in, Amtsanwalt/Amtsanwältin, Rechtsreferendar/Rechtsreferendarin.
In der ordentlichen Gerichtsbarkeit bei den Amts- und Landgerichten und dem Brandenburgischen Oberlandesgericht werden Straf- und Zivilsachen sowie Verfahren der freiwilligen Gerichtsbarkeit bearbeitet. Gerichte sind aber nicht nur für Streitfälle zuständig. Sie helfen Rechtssuchenden z. B. bei der Regelung von Betreuungs- oder Nachlassangelegenheiten. Im Anschluss an das Studium bzw. die Berufsausbildung können Sie in verschiedenen Abteilungen bei den ordentlichen Gerichten, den Fachgerichten, den Staatsanwaltschaften sowie im Justizministerium arbeiten. Die späteren Berufschancen stehen aktuell sehr gut. Familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeiten sind ein weiteres Plus.

Karrieremöglichkeiten

Rechtspfleger (m/w/d)

Es werden die fachtheoretischen und -praktischen Inhalte auf wissenschaftlicher Grundlage erlernt, die mit der Erfüllung der Aufgaben nach dem Rechtspflegergesetz und zur Ausübung von Tätigkeiten der Justizverwaltung erforderlich sind.

Justizfachwirt (m/w/d)

Es werden Abteilungen des Amtsgerichts, der Staatsanwaltschaft und des Landgerichts durchlaufen. Neben der fachspezifischen Ausbildung werden Kenntnisse in der Datenverarbeitung vertieft und die Schreibfertigkeit geschult.

Karte

Ansprechpartner*in

Präsident des Brandenburgischen Oberlandesgerichts

Jetzt online bewertben

    Du hast Fragen an das Unternehmen? Dann fülle bitte das Formular aus, damit der Betrieb weiß, wer du bist und wie es dich erreichen kann. Achte bitte beim Eintragen deiner Anfrage im Feld „Ihre Nachricht“ auf eine schlüssige Formulierung und die Regeln der Rechtschreibung und Grammatik.


    DSGVO-Einverständnis